Seite auswählen

Schicke Pins in nur 5 Minuten. Ich erkläre dir, wie das geht I www.annehaeusler.de

Pinterest macht nicht nur riesig Spaß, sondern ist das perfekte Tool, um Blog-Posts zu promoten und neue Leser auf deinen Blog aufmerksam zu machen.

Ein Hilfsmittel sind dabei die Pinterest Rich Pins aka Superpins. Rich Pins verfügen über zusätzliche Infos direkt auf dem Pin. Sie zeigen mehr Details zu deinem Beitrag direkt auf dem Pin.

Pinterest Rich Pins einrichten: die 5 Minuten Anleitung für mehr Traffic auf deiner Seite

Wie sehen Rich Pins aus?

Zurzeit gibt es drei verschiedene Arten von Rich Pins:

Artikel Rich Pins

Bei Artikel Rich Pins werden der Titel, die Meta Beschreibung (oder ein Ausschnitt der Meta Beschreibung), das Datum der Veröffentlichung und manchmal auch der Name des Autors zusätzlich angezeigt.

Beispiel für einen Artikel Pinterest Rich Pin

Innerhalb des Feed wird dir bei einem Artikel Rich Pin der Name des Posts angezeigt. Alle Infos siehst du, wenn du auf den Pin klickst:

Rezept Rich Pins

Rezept Rich Pins liefern dir schon auf Pinterest weitere Infos zu den Zutaten und der Zubereitungszeit eine Rezepts. Wie die Informationen angezeigt werden hängt ein bisschen davon ab, welches Rezept Plugin du auf deiner Seite verwendest.

 

Rezept Rich Pins steigern den Traffic

Ich persönlich bin ja ein riesiger Fan von Rich Pins. Die Infos zu den Zutaten, für wie viele Leute das Rezept ist und wie lange ich dafür brauche sind für mich oft Entscheidungshilfen, ob sich ein Besuch auf der Seite für mich lohnt oder nicht.

Produkt Rich Pins

Produkt Rich Pins machen Pinterest zur Shopping Plattform.

Produkt Rich Pins kurbeln den Umsatz an

Sie zeigen den aktuellen Preis, Verfügbarkeit des Artikels und die Webseite an, über die du das Produkt kaufen kannst.

Was bringen Pinterest Rich Pins?

Im Endeffekt verwandeln Rich Pins einen banalen Pin in eine Miniwerbeanzeige für deinen Blogpost. Du hast durch die Rich Pins die Möglichkeit, alle Vorzüge deines Blogposts heraus zu stellen und den Nutzern wichtige Infos mitzugeben, die sie zum Klicken animieren.

Nachdem ich Rich Pins auf meiner Seite eingerichtet habe, sind meine Pinterest Zugriffszahlen nochmal deutlich hoch gegangen. Und damit bin ich in ziemlich renommierter Gesellschaft:

Die Einrichtung von Pinterest Rich Pins war zum Beispiel für das Online Einrichtungs Portal Made.com ein voller Erfolg. Made.com konnte

36 % mehr Traffic zur MADE.COM-Webseite
51 % mehr Konversion
106 % mehr Transaktionen
173 % mehr Umsatz

verzeichnen. Nicht schlecht, oder?

Und der Referral Traffic des französischen Glamour Magazins versechsfachte sich unter anderem durch die Rich Pins.

So richtest du Rich Pins ein

Ok, wenn du dachtest es kann nicht besser werden, habe ich jetzt noch eine kleine Überraschung für dich. Die Einrichtung von Rich Pins auf deinem Blog ist KINDERLEICHT. Es sind drei einfache Schritte:

  1. Baue die entsprechenden Metadaten auf deiner Seite ein
  2. Lass Pinterest wissen das deine Seite Rich Pin fähig ist und beantrage Rich Pins für deine Seite
  3. Texte eine schicke Überschrift und eine zündende Meta Beschreibung für deine Blogposts

Schritt 1: Installiere das YOAST SEO Plugin

Um Rich Pins einzurichten, musst du bestimmte Meta Tags in deine Webseite einfügen. Ich bin bei so Sachen immer etwas vorsichtig. Der ganze Technik- und Coding Aspekt beim Bloggen ist nur bedingt meins. In diesem Fall ist die Sache aber supereasy, weil dir das Yoast SEO Plugin den ganzen Technikkram abnimmt.

Wenn du das Plugin noch nicht installiert hast, lade Yoast jetzt herunter und installiere es. Du schlägst dabei zwei Fliegen mit einer Klappe. Yoast ist meiner Meinung nach für DIY-SEOler (also fast alle Blogger und Solopreneure) unverzichtbar.

Installiere das Yoast SEO Plugin, um Rich Pins ganz einfach einzubauen

  • Aktiviere das Plugin
  • Rufe Yoast in der Seitenleiste auf und gehe auf den Menüpunkt „Social“
  • Klicke auf „Facebook und stelle hier sicher, dass „Open Graph Meta Data hinzufügen“ auf „aktiviert“ steht. Speichern nicht vergessen.

Tadaaa…deine Blogposts sind nun bereit in die Liga der Artikel Rich Pins aufzusteigen!

Wenn du Pinterest Rich Pins für deine Rezepte einrichten willst, musst du ein Rezept Plugin auf deiner WordPress Seite installiert haben.

Rich Pins für Rezepte machen auf Pinterest nochmal einen riesigen Unterschied. Sie liefern direkt wichtige Infos zur Zubereitungszeit, der Menge und den Zutaten mit. Und du vergiss nicht, dass gerade die Zutaten alle Keywords sind, die in der Pinterest Suche auftauchen, wenn jemand danach sucht. Die Arbeit lohnt sich also.

Die beiden Plugins Zip Recipes (kostenlos) oder Cookbook (kostenpflichtig aber gut) bringen alles mit was du brauchst, um auf deinem Blog Rezept Rich Pins einzurichten.

Installiere eines dieser Plugins und nutze es, um Rezeptkarten für deine Rezepte anzulegen. Die Pins zu diesen Rezepten ziehen sich dann automatisch die Infos von den Karten.

Schritt 2: Lasse deine Seite überprüfen

Im nächsten Schritt muss Pinterest sein ok zu deinen Rich Pins geben. Gehe auf den Rich Pin Validator und kopiere die URL von einem deiner Blog-Posts in das Eingabefeld. Es ist egal welchen Post du verwendest und du musst das auch nur einmal machen. Klicke anschließend auf „Validate“.

Lasse deine Rich Pins bestätigen

So, du bist fast fertig. Nachdem dein Link verifiziert wurde, solltest du die Nachricht „“your pin’s been validated!” sehen. Klicke auf “apply now.” In einem Pop-up wird dir nun dein Domain Name angezeigt. Außerdem ist das Auswahlkästchen “HTML Tags” angekreuzt.

Klicke nochmal auf “apply now” uuuuund…Trommelwirbel…du bist fertig.

Einfach, oder?

In ein paar Tagen wirst du eine Mail von Pinterest bekommen und ab dann strahlen deine Pins in ihrer ganzen Rich Pin Pracht.

Schritt 3: Mache deine Rich Pins schick

Bevor du dich gemütlich zurücklehnst und dein neues Traffic Wunder bewunderst, habe ich noch eine Aufgabe für dich: optimiere deine Pins so, dass sie als Rich Pins eine gute Figur machen.

Rich Pins ziehen sich den Text aus der Meta Description deines Blogposts. Wenn du die Meta Description leer lässt (was du aus SEO Gründen sowieso nicht tun solltest), zieht sich der Rich Pin die ersten paar Zeilen deines Blogposts.

Wenn du die Meta Beschreibung beschreibst, versuche es im Stil eines Werbetextes zu schreiben. Verwende deine Keyword Phrase und vergiss nicht, einen Call to Action mit einzubauen. Damit die Pinterest Nutzer auch wirklich wissen, was sie zu tun haben.

Und jetzt viel Vergnügen mit deinen Rich Pins!

Du hast für heute immer noch nicht genug von Pinterest? Dann sieh dir meinen Blogpost Alles was du über Pinterest wissen musst an.